Ihre Sammelstelle für Altlampen
Übersichtskarte
Das Runde muss ins Runde-Sportmoderator Jochen Breyer engagiert sich für Licht-Recycling

Sportmoderator Jochen Breyer recycelt Licht!

Das können Sie auch! Folgen Sie Jochen Breyers Aufruf und bringen Altlampen immer zur Sammelstelle www.sammelstellensuche.de

Ihre Cookieeinstellungen erlauben keine eingebetteten Videos.

Video direkt auf Youtube ansehen.

Sportmoderator Jochen Breyer zu Licht-Recycling

Ihre Cookieeinstellungen erlauben keine eingebetteten Videos.

Video direkt auf Youtube ansehen.

3 Fragen - 3 Antworten zur Nachhaltigkeit im Alltag

Ihre Cookieeinstellungen erlauben keine eingebetteten Videos.

Video direkt auf Youtube ansehen.

Einfach Licht recyceln! - mit Britta Steffen

Ihre Cookieeinstellungen erlauben keine eingebetteten Videos.

Video direkt auf Youtube ansehen.

3 Fragen zum Thema Nachhaltigkeit

Pressebilder zum Download

Durch Klicken auf das jeweilige Bild können Sie vergrößern und herunterladen.

 

"Das Runde muss ins Runde" und „Nur ein kleiner Schuß Nachhaltigkeit hilft schon beim Ressourcenschutz“ und meint Jochen Breyer

Die Torwand zu treffen, ist auch für Sportmoderator Jochen Breyer nicht immer einfach. Umweltschutz wie das Recyceln von alten Lampen, ist hingegen für Jeden leicht machbar.

So beginnt der Videoaufruf, der im EM- und Olympiajahr eine Fortsetzung der im Dezember 2023 veröffentlichten Aufklärungsinitiative "Einfach Licht recyceln" mit Doppel-Olympiasiegerin Britta Steffen darstellt.

Der erste Clip wurde beim Olympiastadion in der EM-Start-Stadt München aufgenommen.

Ressourcenverschwendung durch falsche Altlampen-Abgabe vermeiden

Die Non-Profit-Organisation Lightcycle möchte das Bewusstsein in der Bevölkerung für die umweltfreundliche Entsorgung von ausgedienten Lampen stärken. Jochen Breyer weist darauf hin, dass kostbare Ressourcen verschwendet werden, wenn Altlampen im Hausmüll entsorgt werden.

Warum sich Jochen Breyer entschlossen hat, diese Initiative zu unterstützen und wie er privat und beruflich versucht, nachhaltig zu leben, erklärt er im zweiten Video.


 

 

„Olympiasiegerin zu werden, Medaillen zu gewinnen, ist harte Arbeit. Ressourcen zu schonen hingegen kann sehr einfach sein. Dafür können wir im Alltag mit kleinen Dingen beginnen.“

Das ist die einfache Botschaft der Doppel-Olympiasiegerin.

Im Rahmen der Initiative äußert sich Britta Steffen zu der Frage, was sie motiviert hat, sich für das Lampen-Recycling zu engagieren, wie sie persönlich versucht, nachhaltiger zu leben und welches globale Nachhaltig-keitsziel ihr insbesondere als erfahrene Schwimmerin am Herzen liegt.



Nachhaltiges Licht verwenden und richtig entsorgen

Grundsätzlich gilt: Je qualitativ hochwertiger die Lampen und Leuchten sind, desto nachhaltiger sind sie. Denn werden langlebige Materialien verwendet, hält die Beleuchtung auch länger. Gute LED-Leuchten und -Lampen halten mindestens zehn Jahre. Nachhaltiges Design trägt wesentlich zur Ressourcenschonung bei. Sind die Lampen tatsächlich defekt, dürfen sie keinesfalls in den Hausmüll geworfen werden, sondern sind zum Recycling zu einer Sammelstelle im Handel oder Wertstoffhof zu bringen, damit Ressourcen geschont werden. Andernfalls kann Bußgeld drohen.

PRESSEKONTAKT

Redaktionsbüro Lightcycle