Die Rücknahme von Altlampen gehört zum Service

Der Eigentümer des Fachgeschäfts „Elektro Fecht Radio“ Jürgen Fecht ist Mitglied der Innung Sigmaringen und leitet den mittelständischen Elektrofachbetrieb in Meßkirch in Süddeutschland. Dort verkauft er unter anderem energieeffiziente Leuchtmittel wie LED- und Energiesparlampen. Doch liegt ihm nicht nur der Verkauf neuer Lampen am Herzen – er bietet ebenso die Rücknahme ausgedienter Leuchtmittel an. Seine Kunden schätzen seine kompetente Beratung zum Einsatz der Lampen sowie die Tatsache, dass sie bei „Elektro Fecht Radio“ auch ihre ausgedienten Lampen abgeben können. Das Redaktionsbüro LIGHTCYCLE hat Elektroprofi Fecht zu modernen Leuchtmitteln und deren Entsorgung befragt.

Herr Fecht, zu welchen Leuchtmitteln raten Sie Ihren Kunden am ehesten und warum?
Fecht
: Ich rate meinen Kunden zu LED-Lampen. Die sind zwar noch recht teuer, aber über die sehr lange Lebensdauer kann man den Preis ganz klar argumentieren. Außerdem ist die Lichtfarbe und das -spektrum der LED-Lampe sehr überzeugend.
Die Energiesparlampe lehne ich allerdings auch nicht ab. Für mich hat die LED-Lampe lediglich ein paar mehr Vorzüge. Meine Kunden sind sehr sparsam und wollen somit ein Leuchtmittel, das sie oft ein- und ausschalten können und das sofort hell wird. In dieser Hinsicht übertrifft die LED-Lampe dann die Energiesparlampe.

Ist es schwer, Ihre Kunden von der LED-Lampe zu überzeugen?
Fecht
: Man muss den Leuten schon ganz klar die Vorteile auflisten und erklären, sonst schrecken alle vor dem noch recht hohen Preis zurück. Da der Preis der Lampe sich aber wie gesagt durch die extrem hohe Lebensdauer (Anmerkung der Redaktion: bis zu 25 Jahre) ausgleicht, können meine Kunden das nach meiner Beratung aber nachvollziehen.

Was haben moderne Leuchtmittel der Glühlampe voraus?
Fecht
: Ganz klar die Energieeffizienz!

Nehmen Sie ausgediente Lampen zurück?
Fecht
: Natürlich. Wir haben Sammelboxen, in denen wir die Lampen vorerst lagern. Einmal jährlich werden diese dann von einem zertifizierten Entsorger, der mit Lightcycle zusammenarbeitet, abgeholt.

Weisen Sie beim Verkauf von LED- und Energiesparlampen bereits darauf hin, dass diese Leuchtmittel fachgerecht recycelt werden müssen?
Fecht
: Teilweise weise ich schon darauf hin, aber pauschal kann man es nicht sagen. Was die Entsorgung betrifft, sind meine Kunden schon sehr aufgeklärt und wissen, dass LED- und Energiesparlampen sowie Leuchtstoffröhren nicht über den Hausmüll entsorgt werden dürfen.

Warum bieten Sie die Altlampen-Rücknahme an?
Fecht
: Einmal zählt für mich natürlich der Umweltgedanke. Ich möchte sicherstellen, dass die Lampen nach ihrem Einsatz nicht irgendwann in Wald und Wiese landen, sondern richtig entsorgt werden. Mit der Altlampensammlung biete ich meinen Kunden aber außerdem noch einen besonderen Service. Häufig verbinden die Kunden die Abgabe alter Lampen mit dem Kauf neuer. Meine Kunden wissen, dass sie ihre alten Lampen bei mir abgeben können und müssen sich diese Möglichkeit daher nicht woanders suchen. So binde ich meine Kunden an mich und gewinne eventuell sogar neue dazu.

Vielen Dank für das Gespräch!