Pressemitteilung


Frühjahrsputz mit TV-Moderator Stefan Gödde: „Ausgediente LEDs gehören nicht in den Hausmüll!“

München, den 11.03.2019 Sobald die ersten Sonnenstrahlen den Wohnraum durchfluten, steht für viele Deutsche der alljährliche Frühjahrsputz an. Manche Putzfreudige machen an der Wohnungstür nicht halt und räumen beim „großen Putz“ ebenfalls den Keller oder die Dachkammer aus. Das Ausmisten bringt in vielen Haushalten allerlei kaputte Artikel wie beschädigte Handys oder ausgediente LED-Leuchtmittel zum Vorschein, die fachgerecht entsorgt werden müssen. Dass insbesondere Letztere nicht in den Hausmüll gehören, weiß der deutsche Journalist und TV-Moderator Stefan Gödde. Gemeinsam mit dem Non-Profit Unternehmen Lightcycle, Deutschlands größtem Rücknahmesystem für Lampen und Leuchten, unterstützt er die Initiative "Gut zu wissen" - eine Dokumentationsreihe über Ressourcenschonung durch umweltfreundliches Recycling von alten LED- und Energiesparlampen.

„Gut zu wissen“ – Nachhaltigkeitstipps vom TV-Profi
In der Dokumentationsreihe liefert Stefan Gödde hilfreiche Tipps rund um das richtige Lampenrecycling. „In vielen Bereichen des Alltags ist es so einfach, nachhaltig zu handeln. Dazu gehört auch das Recycling von alten Lampen. Ich finde es beachtlich, dass durch die richtige Entsorgung von LED- und Energiesparlampen bis zu 90 Prozent der Lampenbestandteile wiederverwertet werden können“, so Gödde. Für die kostenlose Rückgabe von Altlampen stehen dafür bundesweit seit Jahren mehrere tausend Sammelstellen in Bau-, Drogerie- und Supermärkten sowie in Fachgeschäften des Elektrohandwerks zur Verfügung.

Hochwertige LED-Leuchtmittel schonen die Umwelt
„Bereits bei der Wahl des richtigen Lichts können Verbraucher etwas für die Umwelt tun. Denn hochwertige LED-Leuchtmittel sind nicht nur besonders langlebig, sie schonen auch die Umwelt – und halten 10.000 Stunden“, so Gödde. Bei durchschnittlicher Nutzung, also etwa 2,5 Stunden pro Tag, sind das mehr als ein Jahrzehnt. Schließlich verbessert sich auch die Ökobilanz, wenn weniger Lampen hergestellt und recycelt werden müssen – ganz zu schweigen von den deutlich höheren Energieeinsparungen qualitativ hochwertiger Leuchtmittel.

Die nächste Sammelstelle in ihrer Umgebung finden Verbraucher unter www.sammelstellensuche.de.

Pressemitteilungen - Archiv

In diesem Archiv finden Sie in chronologischer Reihenfolge unsere seit 2009 veröffentlichten Pressemitteilungen.

Presse Teaser

2018

2017

Pressekontakt

Redaktionsbüro Lightcycle

(+49) 30 609 801-431

E-Mail: Redaktionsbuero[at]Lightcycle.de

Werden Sie unser Fan auf Facebook und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!