Pressemitteilung


Konny Reimann engagiert sich für Lampen-Recycling

München, den 05.12.2017 Begleitet von einem Millionenpublikum packt Konny Reimann, der wohl prominenteste Auswanderer Deutschlands, in den letzten Jahren eigenhändig beim Bau seiner Häuser lieber selbst an, als andere für sich arbeiten zu lassen. Er weiß auch, worauf es bei der Installation von Licht und deren Entsorgung ankommt. Bei seinen Projekten achtet er auf einen umweltfreundlichen Umgang mit den Materialien und begrüßt das Lampen-Recycling in Deutschland.

Gut für die Umwelt, gut für die Kunden

"Klasse, dass sich in der Lichtbranche Unternehmen für das Lampen-Recycling engagieren. Lightcycle bietet schon seit zehn Jahren ein bundesweites Sammelstellennetzwerk für Gewerbe und Verbraucher in Deutschland an", erklärt Reimann, der selbst alte LED- und Energiesparlampen zu einer Sammelstelle bringt, wie zum hagebau Markt in Wesseling bei Köln. "Es ist so einfach, was für die Ressourcenschonung zu tun, " so Reimann weiter. "Durch das Lampen-Recycling wurden in den letzten Jahren über 60.000 Tonnen an Materialien dem Materialkreislauf wieder zugeführt. Das ist eine gute Sache."

Das Gesetz regelt Rücknahme und Information
Seit dem 24. Oktober 2015 gilt das neue Elektro-Altgeräte-Gesetz (ElektroG2), das Händler als auch Online-Händler mit einer Verkaufs-/Versand- und Lagerfläche für Elektro- und Elektronikgeräte ab 400 qm dazu verpflichtet, alte Geräte zurückzunehmen. Der Gesetzgeber hat für Händler viele Pflichten festgelegt, unter anderem wichtige Informationspflichten. Sie sind verpflichtet, über die separate Entsorgungsnotwendigkeit von Elektroaltgeräten, die Symbolbedeutung der durchgestrichenen Mülltonne sowie über die Möglichkeiten der Rückgabe und Sammlung von Elektroaltgeräten und Altlampen zu informieren.

Download ganze Pressemitteilung

Pressefotos Konny Reimann Lampenrecycling

Pressemitteilungen - Archiv

In diesem Archiv finden Sie in chronologischer Reihenfolge unsere seit 2009 veröffentlichten Pressemitteilungen.

2017

2012

April

Pressekontakt

Redaktionsbüro Lightcycle

(+49) 30 609 801-431

E-Mail: Redaktionsbuero(at)Lightcycle.de

Werden Sie unser Fan auf Facebook und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!