Pressemitteilung


79 Prozent der Deutschen kennen den richtigen Entsorgungsort für Altlampen

München, den 17.01.2017. 79 Prozent aller Deutschen wissen, wo sie ihre ausgedienten LED- und Energiesparlampen entsorgen können. Im Vergleich zum Vorjahr stieg der Bekanntheitsgrad um drei Prozentpunkte. Damit erreichte der Bekanntheitswert der richtigen Entsorgungsorte ein Allzeithoch. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstitutes TNS Emnid.

Abgabe im Handel im Vergleich zum Vorjahr beliebter
Der örtliche Wertstoffhof steht auf Platz Eins aller Abgabeorte (49 Prozent). Dicht gefolgt von Abgabestellen im Handel. 29 Prozent der Befragten gaben zuerst an, dass sie ihre Altlampen im Geschäft vor Ort abgeben würden. Das ist eine Steigerung um neun Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr.

Seit etwas mehr als einem Jahr sind Handelsgeschäfte mit einer Verkaufsfläche von mehr als 400 Quadratmetern verpflichtet, Elektrokleingeräte und Altlampen kostenfrei zurückzunehmen. Lightcycle unterstützt den stationären und Online-Handel diesbezüglich, seinen gesetzlichen Verpflichtungen unkompliziert nachzukommen.

Pressemitteilung herunterladen

Pressemitteilungen - Archiv

In diesem Archiv finden Sie in chronologischer Reihenfolge unsere seit 2009 veröffentlichten Pressemitteilungen.

2017

2012

April

Pressekontakt

Redaktionsbüro Lightcycle

(+49) 30 609 801-431

E-Mail: Redaktionsbuero(at)Lightcycle.de

Werden Sie unser Fan auf Facebook und bleiben Sie immer auf dem Laufenden!