Pressemitteilung


Lightcycle verlängert Bewerbungsfrist für Spenden-Aktion „Richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!“ bis 30. September

München / Berlin, 10.09.2012. Lightcycle hat gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. die Bewerbungsfrist für die Spenden-Aktion „Richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!“ verlängert. Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse können sich nun noch bis 30. September mit einem Projekt für die kreative Neugestaltung ihres Schulhofes bewerben. „Wir merken in den vielen Gesprächen mit Schulen, dass gerade ganz viele spannende Ideen in der Entwicklung sind. Wir wollen daher allen Schulen in Deutschland noch etwas länger Zeit geben, ihre Projekte bei uns einzureichen“, erläutert Christian Ludwig, Geschäftsführer von Lightcycle.

Energiesparlampen richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!
Deutsche Schulhöfe sind meist Asphaltflächen mit wenig Grü̈n- und Spielanlagen. Lightcycle hat daher gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. die bundesweite Spendenaktion „Richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!“ ins Leben gerufen. Während des Aktionszeitraums vom 1. August bis 31. Oktober können bis zu 100.000 Euro für Schulhöfe zusammenkommen. Alle Verbraucher, die ihre ausgedienten LED- und Energiesparlampen umweltgerecht bei einer Sammelstelle entsorgen, beteiligen sich an der Aktion. Denn für jede volle Sammelbox steuert Lightcycle 10€ für die kreative Neugestaltung von Schulhöfen bei. Deutschlandweit gibt es mittlerweile über 8.000 Sammelstellen. Mehr als 5.500 davon befinden sich im Fachhandel sowie bei Drogeriemärkten, Supermärkten und Baumärkten.

 »Download Pressemitteilung

Pressemitteilungen - Archiv

In diesem Archiv finden Sie in chronologischer Reihenfolge unsere seit 2009 veröffentlichten Pressemitteilungen.

2017

2012

April

Kontakt

Redaktionsbüro Lightcycle

Postfach 170158, 10203 Berlin

(+49) 30 609 801-431

E-Mail: Redaktion(at)Lightcycle.de