Pressemitteilung


Umfrage: Nahezu jeder E-Handwerker mit Ladengeschäft nimmt Altlampen zurück

München, 05. Juni 2012. Die große Mehrheit der E-Handwerksbetriebe in Deutschland wird ihrer Verantwortung für die Umwelt gerecht: 97 Prozent der E-Handwerker mit Ladengeschäft nehmen defekte Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren ihrer Kunden zurück. Dies ist das Ergebnis einer Teilstichprobe des Instituts für  Zielgruppenkommunikation (IfZ) im Rahmen einer qualitativen Befragung unter deutschen E-Handwerkern. Damit stieg im Vergleich zu einer Umfrage vom März 2011 die Rücknahmebereitschaft um rund 27 Prozentpunkte.

Viele dieser E-Handwerker sind auch bereits als Sammelstelle bei Lightcycle registriert und werden somit aktiv in der Sammelstellensuche auf lightcycle.de beworben. „Über diese hohe Zahl an Rücknehmern im E-Handwerk freuen wir uns sehr. Das zeigt, dass unser Engagement und unsere Partnerschaft mit dem ZVEH Früchte tragen“, sagt Lightcycle-Geschäftsführer Christian Ludwig.

Bei Rückgabe kaufen Kunden oft neue Lampen

Dass sich das Engagement der E-Handwerker auch finanziell lohnt, zeigt ein weiteres Ergebnis der Befragung. Neun von zehn befragten E-Handwerksbetrieben mit Ladengeschäft (91,5 Prozent) geben an, dass ihre Kunden die Rückgabe von defekten Energiesparlampen bzw. Leuchtstoffröhren häufig oder gelegentlich für den Einkauf neuer Lampen nutzen.

Kostenloses Material für alle Lightcycle-Sammelstellen

E-Handwerker, die sich über lightcycle.de als Kleinmengen-Sammelstelle registrieren, erhalten kostenfreies Material, um ihre Kunden auf ihr Geschäft und die Altlampenrücknahme aufmerksam zu machen.

Für die qualitative Befragung wurden vom 23. April 2012 bis 28. April 2012 insgesamt 123 E-Handwerksbetriebe in ganz Deutschland telefonisch durch das Institut für Zielgruppenkommunikation (IfZ) befragt.

» Download Pressemitteilung

» Download Infografik

Pressemitteilungen - Archiv

In diesem Archiv finden Sie in chronologischer Reihenfolge unsere seit 2009 veröffentlichten Pressemitteilungen.

2017

2012

April

Kontakt

Redaktionsbüro Lightcycle

Postfach 170158, 10203 Berlin

(+49) 30 609 801-431

E-Mail: Redaktion(at)Lightcycle.de