Pressemitteilung


Mehr als 60.000 Stimmen für die 15 besten Schulhof-Projekte Deutschlands

München / Berlin, 04.12.2012 – Mehr als 100 Schulen hatten sich im Rahmen der Aktion „Richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!“ beworben. In einem öffentlichen Voting wurden mehr als 67.000 Stimmen abgegeben, um die 15 kreativsten und nachhaltigsten Schulhof-Projekte zu küren. Lightcycle, das größte Rücknahmesystem für Altlampen in Deutschland, wird nun die Umsetzung der Gewinner-Projekte mit jeweils bis zu 5.000 € unterstützen.

Die siegreichen Projektideen reichen von der Schaffung zusätzlicher Bewegungsangebote, Rückzugsräume und Begegnungsstätten über die Verschönerung des Schulhofes durch Kunstprojekte bis hin zur geplanten Komplettsanierung. Einen besonderen Schwerpunkt bildeten die zahlreichen Ideen zur Begrünung der oft grau-betonierten Schulhofflächen, angefangen bei der Entsiegelung der Böden über die Schaffung von Schulgärten, Biotopen oder sogar Kleintierhöfen bis hin zu vielfältig nutzbaren, grünen Klassenzimmern oder der Planung von ökologisch nachhaltigen Kreislaufsystemen.

Die Gewinnerschulen:

Albert-Schweitzer-Schule (Kassel)
Peter-Petersen-Gymnasium (Mannheim)
Friedrich-Magnus-Schwerd-Gymnasium (Speyer)
Gesamtschule (Essen-Holsterhausen)
Klosterschule (Rossleben)
Röntgen-Gymnasium (Würzburg)
Realschule Schloß (Holte-Stukenbrock)
Gymnasium Heepen (Bielefeld)
Max-Delbrück-Gymnasium (Berlin)
König-Heinrich-Schule (Fritzlar)
Gymnasium Dreikönigsschule (Dresden)
Bert-Brecht-Gymnasium (Dortmund)
Städtisches Gymnasium (Barntrup)
Schmöckwitzer Insel-Schule (Berlin)
Bismarckschule (Elmshorn)

Weitere Einzelheiten zu den Gewinner-Projekten können auf www.welt.de/schulhof-aktion eingesehen werden.

Die Aktion „Richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!“ – ein voller Erfolg

Die gemeinsam vom Deutschen Kinderhilfswerk e.V. und Lightcycle initiierte Aktion
„Richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!“ konnte ihre ehrgeizig gesteckten Ziele
erreichen. Im Aktionszeitraum sollten so viele LED- und Energiesparlampen wie
möglich gesammelt werden. Das umweltgerechte Recycling von Altlampen schont
nicht nur wertvolle Ressourcen: Für jede volle Sammelbox spendete Lightcycle 10 € zur kreativen Neugestaltung von Schulhöfen. Mithilfe des beeindruckenden
Engagements der beteiligten Handelspartner und ihrer Aktionsbotschafter wie auch
einer breiten öffentlichen Unterstützung kamen so 100.000 € zusammen, mit denen nun nicht nur die besten 15 Projekte unterstützt, sondern auch noch einige
Sonderpreise vergeben werden können.

Mit der Aktion „Richtig entsorgen und doppelt Gutes tun!“ konnte Lightcycle zwei
seiner wichtigsten Anliegen verbinden: die umweltgerechte Entsorgung von
Altlampen sowie sein Engagement an Schulen. „Lightcycle ist seit Jahren mit dem
mehrfach ausgezeichneten Umweltbildungsprojekt ‚klima on...s’cooltour’ an
Deutschlands Schulen unterwegs. Dabei ist uns der traurige Zustand vieler deutscher Schulhöfe aufgefallen“, erläutert Stephan Riemann, Geschäftsführer von Lightcycle und ergänzt: „Das wollten wir ändern. Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. und unseren Partnern im Handel und E-Handwerk diese tollen Projekte unterstützen können.“

Über Lightcycle

Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender
Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter
Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen. Verbraucher können ihre
ausgedienten Sparlampen an inzwischen über 8.000 Kleinmengensammelstellen im teilnehmenden Handel, im E-Handwerk sowie an kommunalen Wertstoff- und
Recyclinghöfen abgeben. Gewerbliche Mengen werden an den ausgewiesenen
Großmengensammelstellen angenommen. Lightcycle führt die gesammelten Lampen einem fachgerechten Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird. Die nächstgelegene Sammelstelle können Verbraucher bequem und einfach mit der Sammelstellensuche finden.

 »Download Pressemitteilung

Pressemitteilungen - Archiv

In diesem Archiv finden Sie in chronologischer Reihenfolge unsere seit 2009 veröffentlichten Pressemitteilungen.

2012

April

Kontakt

Redaktionsbüro Lightcycle

Postfach 170158, 10203 Berlin

(+49) 30 609 801-431

E-Mail: Redaktion(at)Lightcycle.de