Pressemitteilung

Weltenergiespartag: So senken Verbraucher ihre Stromkosten!

München, 01. März 2012. Am 05. März findet zum 20. Mal der Weltenergiespartag im Rahmen der World Energy Saving Days und der zugehörigen Energiesparmesse statt. Aus gegebenem Anlass will Lightcycle daran erinnern, wie Verbraucher in Zeiten ständig steigender Energiepreise mit energieeffizienten Leuchtmitteln ihre Stromkosten senken und dabei die Umwelt schützen können. Die kleinen Effizienzwunder LED- und Energiesparlampen benötigen nämlich weniger Strom, was sich positiv auf den Ausstoß von klimaschädlichem CO2, als auch den Energieverbrauch und den Stormkosten auswirkt. Durch die fachgerechte Entsorgung der Altlampen werden außerdem natürliche Ressourcen geschont. Informationen rund um das Thema und das Lightcycle Sammelstellennetz zur Rückgabe ausgedienter Leuchtmittel finden Verbraucher unter www.lightcycle.de

Energieverbrauch reduzieren und jährlich ca. 200 Euro Stromkosten sparen

Eine kleine Bespielrechung: In einem 4-Personen-Haushalt mit 15 hochwertigen LED- oder Energiesparlampen lassen sich bei dem aktuellen Strompreis jährlich rund 200 Euro einsparen. Natürlich sind die exakten Einsparungen abhängig von Typ und Qualität der LED- oder Energiesparlampe sowie der Anzahl der verwendeten Lampen im Haushalt. Nach Berechnungen der Deutschen Umwelthilfe kann ein Haushalt dieser Größenordnung jedes Jahr fast eine halbe Tonne CO2 einsparen. Rüsten auch nur 60 Prozent der deutschen Haushalte auf energieeffiziente Leuchtmittel wie LED- oder Energiesparlampen um, so würden jährlich etwa 4,5 Mio. Tonnen CO2 eingespart. Das entspricht dem CO2 Ausstoß der 1,8 Mio. in Berlin und Hamburg zugelassenen Autos auf Basis eines Mittelklasse-Wagens (bei einer Jahresleistung von 15.000 km).

Mit LED- und Energiesparlampen die Umwelt schützen

Ganze 10 Prozent des häuslichen Stromverbrauchs in Deutschland sind auf künstliche Beleuchtung zurückzuführen. In Zeiten knapper Ressourcen ist es wichtig, das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt zu wecken. Der Weltenergiespartag soll daran erinnern und zum Energiesparen bewegen. Denn Energieeffizienz kommt nicht nur der Umwelt, dem Klima und dem Schutz natürlicher Ressourcen zugute, sondern auch dem Geldbeutel. Die vergleichsweise hohen Anschaffungskosten von LED- und Energiesparlampen machen sich vor allem durch die lange Lebensdauer (ca. 15.000 Stunden Leuchtdauer) schon nach kurzer Zeit bezahlt.

Ressourcen ausschöpfen: Entsorgung nicht vergessen!

Abgesehen von den Geld- und Schadstoffeinsparungen halten energieeffiziente Leuchtmittel bis zu zehnmal länger als herkömmliche Glühlampen. Wenn Ihre LED- oder Energiesparlampe allerdings ausgedient hat, muss sie richtig entsorgt werden. Erst dann können 90 Prozent der Bestandteile energieeffizienter Beleuchtung recycelt, wiederverwendet und natürliche Ressourcen geschont werden. Auf www.lightcycle.de finden Verbraucher unter Angabe ihrer Postleitzahl einfach und bequem Ihre nächstgelegene Sammelstelle.


Pressemitteilungen - Archiv

In diesem Archiv finden Sie in chronologischer Reihenfolge unsere seit 2009 veröffentlichten Pressemitteilungen.

2012

April

Kontakt

Redaktionsbüro Lightcycle

Postfach 170158, 10203 Berlin

(+49) 30 609 801-431

E-Mail: Redaktion(at)Lightcycle.de