Pressemitteilung


Budni setzt Lichtzeichen – 
Hamburger Drogeriemarktunternehmen nimmt ausgediente LED- und Energiesparlampen zurück

Ab 1. September verschwinden 60-Watt-Glühlampen aus den Verkaufsregalen und werden durch LED- oder Energiesparlampen ersetzt. Um Sparlampen nach ihrem Gebrauch fachgerecht zu entsorgen, können die Kunden des Drogeriemarktunternehmens Budnikowsky ihre ausgedienten LED- und Energiesparlampen in jeder der 154 Filialen zurückgeben. Budni führt die Altlampen dann zusammen mit Lightcycle dem Wiederverwertungsprozess zu. Damit unterstützt das Hamburger Traditionsunternehmen die nachhaltige Nutzung von Rohstoffen und bietet seinen Kunden einen zusätzlichen Service.

Budni-Mitarbeiter sammeln die Altlampen in Lightcycle-Sammelboxen. „Wir freuen uns, mit Budnikowsky einen Partner gefunden zu haben, der stark in der Region Hamburg verwurzelt ist. Dank des engen Filialnetzes von Budni finden die Kunden in der Elbmetropole nun fußläufig eine Möglichkeit, ihre Altlampen zu entsorgen“, sagt Lightcycle-Geschäftsführer Christian Ludwig.

Mit der Beteiligung an der  umweltgerechten Altlampen-Sammlung von Lightcycle setzt Budni ein weiteres Zeichen für sein Umwelt-Engagement. „Umweltfreundliches und verantwortungsvolles Handeln ist Budni als Partner der Umwelthauptstadt Hamburg sehr wichtig“, erläutert Cord Wöhlke, Geschäftsführer von Budnikowsky. „Darum machen wir unseren Kunden die Entsorgung ihrer Altlampen so einfach wie möglich: Sie können ihre Lampen beim nächsten Einkauf einfach mitbringen und bequem abgeben“, so Wöhlke weiter.

Energiesparlampen verbrauchen im Vergleich zu Glühlampen bis zu 80 Prozent weniger Strom - LED-Leuchtmittel sparen bis zu 90 Prozent. Komplettiert wird die positive Umweltbilanz durch das Recycling der hochwertigen Rohstoffe sowie die fachgerechte Entsorgung von Schadstoffen, die in geringen Mengen bei LED- und Energiesparlampen enthalten sind. Aufgrund des fachgerechten Recyclingprozesses in den Recyclingwerken können ca. 90% der Altlampen-Bestandteile wiederverwertet werden.

Über Lightcycle
Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen. Verbraucher können ihre ausgedienten Sparlampen an Kleinmengensammelstellen im teilnehmenden Handel sowie an kommunalen Wertstoff- und Recyclinghöfen abgeben. Gewerbliche Mengen werden an den ausgewiesenen Großmengensammelstellen angenommen. Lightcycle führt die gesammelten Lampen einem fachgerechten Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird.

Mehr Informationen und die Sammelstelle in Ihrer Nähe finden Sie unter www.lightcycle.de

Über IWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG
Das Unternehmen IWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG ist das führende Drogeriemarktunternehmen in der Metropolregion Hamburg. Mit über 150 Filialen verfügt BUDNIKOWSKY über eine nahezu flächendeckende Präsenz und Bekanntheit im norddeutschen Raum. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1912 von IWAN BUDNIKOWSKY in Harburg als Seifen-Spezialgeschäft gegründet und wird mittlerweile von der 3. und 4. Generation der Familie geleitet. Die Hauptfiliale, das Budnikowsky-Haus, befindet sich in der Hamburger Europa Passage in der Innenstadt. Seit 2003 werden die Filialen vom Dienstleistungszentrum in Hamburg-Allermöhe beliefert. Neben dem Angebot an konventionellen Drogeriemarktartikeln, setzt Budnikowsky gezielt auf eine fundierte Angebotspalette im Bereich Naturkosmetik und Biolebensmittel. Schönheit und Gesundheit kennzeichnen das Sortiment.

Pressekontakt
Redaktionsbüro Lightcycle
Postfach 17 01 58
10203 Berlin
Tel.: 030 609 801-431
Fax: 030 609 801-439
E-Mail: redaktionsbuero@lightcycle.de
Internet: www.lichtzeichen.de

IWAN BUDNIKOWSKY GmbH & Co. KG
Wiebke Spannuth
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wandsbeker Königstraße 62
22041 Hamburg
Tel.: (0 40) 6 82 79-17 27
Mobil: 0163 6827849
E-Mail: wiebke.spannuth@budni.de
Internet: www.budni.de

 


2017

2012

April

Budni unterstützt Lightcycle bei der Rücknahme und Entsorgung von ausgedienten Altlampen.