Pressemitteilung


Altlampen: 2010 hat Lightcycle 8.444 Tonnen zurückgeholt

Berlin/München, 17. Mai 2011. Im Jahr 2010 hat Lightcycle insgesamt 8.444 Tonnen Altlampen gesammelt und einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt. Dabei lag der Anteil der Altlampen, deren Abholung über gesetzliche Anordnungen erfolgte bei ca. 2.042 Tonnen. Über freiwillige Zusatzaktivitäten wurden ca. 6.402 Tonnen an Altlampen gesammelt und in die Recyclinganlagen gebracht. Die Rücknahmemenge liegt damit um zwei Prozent höher als im Jahr 2009, in dem Lightcycle 8.275 Tonnen Altlampen zurückgeholt hat.

„Die Zahlen bestätigen, dass sich unsere Aktivitäten auszahlen: Seit Bestehen des Lightcycle-Sammelsystems konnten die Rücknahmemengen Jahr für Jahr gesteigert werden“, beurteilt Lightcycle-Geschäftsführer Christian Ludwig die positive Entwicklung. Ludwig erläutert zudem, dass Lightcycle das einzige Rücknahmesystem ist, das aktiv und freiwillig bundesweit Altlampen zurücknimmt und sich intensiv um den Ausbau des Sammelstellennetzes sowie die Information und Aufklärung der Verbraucher kümmert.

Fachgerechte Entsorgung wichtig für den Umweltschutz
„Werden ausgediente LED- und Energiesparlampen sowie Leuchtstoffröhren fachgerecht entsorgt, wird damit ein wesentlicher Beitrag zur Ressourcenschonung geleistet“, sagt Ludwig zudem über die Wichtigkeit der fachgerechten Sammlung und des korrekten Recycling von Altlampen. Denn in den Recyclinganlagen werden die Altlampen in ihre einzelnen Bestandteile zerlegt, so dass über 90% der Materialien der Wiederverwertung zugeführt werden können.

Einfache Sammelstellensuche
Bundesweit gibt es inzwischen mehr als 3.100 aktiv beworbene Sammelstellen, an denen Verbraucher ihre ausgedienten Sparlampen abgeben können.
Die nächstgelegene Sammelstelle finden Verbraucher über eine einfach zu
bedienende Suchfunktion auf www.lightcycle.de.

Um zu ermitteln, wo sich eine Sammelstelle befindet, können Verbraucher ihre Postleitzahl oder ihren Wohnort in die Suchmaske eingeben und erhalten dann die nächstgelegenen Sammelstellen mit Adresse und Entfernung in Kilometern.

Über Lightcycle
Lightcycle ist ein nicht gewinnorientiertes Gemeinschaftsunternehmen führender Lichthersteller und organisiert bundesweit die Rücknahme ausgedienter Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen. Verbraucher können ihre ausgedienten Sparlampen an Kleinmengensammelstellen im teilnehmenden Handel sowie an kommunalen Wertstoff- und Recyclinghöfen abgeben. Gewerbliche Mengen werden an den ausgewiesenen Großmengensammelstellen angenommen.

Lightcycle führt die gesammelten Lampen einem fachgerechten Recycling zu, wodurch die Wiederverwertung wertvoller Rohstoffe sichergestellt wird.

Mehr Informationen und die Sammelstelle in Ihrer Nähe finden Sie unter www.lightcycle.de

 

 


2012

April