Pressemitteilung


Lightcycle und der ZVEH zeigen im Film vorbildliches Handwerkerengagement

Berlin, 20. Dezember 2010. Im Herbst starteten die Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH und der Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH) eine gemeinsame Initiative zur Nutzung und fachgerechten Entsorgung von LED- und Energiesparlampen sowie Leuchtstoffröhren. Im Rahmen dieser Kampagne hat Lightcycle unlängst einen aufschlussreichen sowie amüsanten Kurzfilm produzieren lassen. Vor allem wenn es um das Medium Film geht, kann das Erzeugen von Aufmerksamkeit und das Vermitteln von Informationen auch mit einem Augenzwinkern passieren. An dieses Credo hat sich Lightcycle gehalten. So können Verbraucher und besonders Elektro-Profis nun auf der Kampagnenseite profi.lichtzeichen.de sehen, wie ein umweltbewusster Handwerker vorbildlichen Einsatz zeigt. Der Film wird zum Live-Stream sowie zum Download angeboten.

Elektrohandwerke – Energiesparhandwerke
Ziel der gemeinsamen Kampagne von Lightcycle und dem ZVEH ist es, das Bewusstsein für eine fachgerechte Entsorgung von Altlampen zu schärfen. Durch die direkte Ansprache der Elektro-Handwerker soll die Rückgabemenge ausgedienter Gasentladungslampen weiter gesteigert werden. Außerdem sollen Auszubildende bereits am Anfang ihrer Karriere dafür sensibilisiert werden, Altlampen richtig zu entsorgen und gegebenenfalls in ihrer späteren Laufbahn ihren Kunden einen guten Informationsservice sowie eine Altlampen-Rückgabemöglichkeit bieten. Unter der Rubrik Mitmachen auf www.profi.lichtzeichen.de haben Elektrobetriebe die Möglichkeit, Werbemittel und eine Sammelbox zu bestellen. Die informativen Handreichungen unterstützen eine aktive kundenfreundliche Rücknahme von ausgedienten Energiesparlampen im elektrohandwerklichen Ladengeschäft.


Pressemitteilungen 2010

2012

April